Zum Abschied von Toni Kroos

Was sich über Monate hinweg andeutete, ist heute also tatsächlich zur (bitteren) Realität geworden: Weltmeister Toni Kroos beendet seine Karriere nach der Europameisterschaft im Sommer. Zum Abschied einer Legende und des möglicherweise größten deutschen Fußballers aller Zeiten.

Deutschland ein Sommermärchen – Kurzkommentar zum EM-Kader

Mit der Fußball Europameisterschaft 2024 im eigenen Land steht uns ein weiteres Großereignis bevor. Das dieses ein Erfolg wird, dafür ist Bundestrainer Julian Nagelsmann maßgeblich mitverantwortlich. Ein Kommentar zur offiziellen Kaderbekanntgabe am heutigen Donnerstag in Berlin.

Wer will die 1D-Lösung sein?

Der FC Bayern musste heute morgen mit trauriger Gewissheit feststellen, dass in Ralf Rangnick nun auch die 1C-Lösung der Verantwortlichen abgesagt hat. Die Trainersuche des Rekordmeisters verkommt mehr und mehr zu einer Farce, die die Frage aufwirft, welcher Mann von internationalem Topformat nach einer öffentlich derart verkorksten Agenda überhaupt noch freiwillig in München anheuern sollte. Wir haben uns aus gegebenem Anlass trotzdem damit beschäftigt und diskutieren heute für euch verschiedene Kandidaten.

Kann Rangnick Bayern?

Immer mehr Medien berichten übereinstimmend von einem bevorstehenden Engagement Ralf Rangnicks beim FC Bayern München. Eine auf den ersten Blick mutige Entscheidung, die auf den zweiten Blick eine Vielzahl von Fragen aufwirft. Die mögliche Zusammenarbeit zwischen dem 65-Jährigen und dem deutschen Rekordmeister birgt Chancen wie Risiken, die wir heute mithilfe eines möglichen Szenarios durchspielen wollen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Bis zur Heim-EM 2024 soll Julian Nagelsmann, im März diesen Jahres beim FC Bayern entlassen, die Deutsche Nationalmannschaft also betreuen. Ein Engagement auf Zeit eines jungen Bundestrainers, der im Anschluss des Turniers, das er im eigenem Land als reizvolle Herausforderung ansehen soll, wieder nach Höherem im Clubfußball strebt. Eine Entscheidung mit Weitsicht? Fehlanzeige.